Währung:

  Startseite » Katalog » Blu-Rays Gebraucht » Dokumentarfilme
Das Weltnaturerbe - Südamerika/Ozeanien (BLU-RAY)
Das Weltnaturerbe - Südamerika/Ozeanien (BLU-RAY)

Artikel-Nr.: BL.2763

CHF 9.90 CHF 3.95
Bewertungen
Artikelzustand Occasion (Gebraucht, aber in einem guten Zustand. Da es sich um Gebrauchtware handelt, sind allerdings leichte Gebrauchsspuren möglich. Games werden ohne DLCs Download Codes verkauft).
EAN 4260181983332
Ländercode B/2
Laufzeit 127 Minuten
Sprachen Deutsch, Englisch

Das Weltnaturerbe ist Teil des von der UNESCO erfassten Welterbes, einer Liste von Landschaften, die von außergewöhnlicher Bedeutung sind und daher als Bestandteil des Welterbes der ganzen Menschheit erhalten werden müssen. Besuchen Sie mit dieser außergewöhnlichen und einzigartigen Edition eine Auswahl der faszinierendsten Orte rund um die Erde, lassen Sie sich verzaubern von der Schönheit unserer Welt, die Ihnen den Atem rauben wird. Präsentiert in exzellenter Bild- und Tonqualität und einem Kommentar in Deutsch oder Englisch. Alternativ können Sie die packenden Bilder auch mit klassischer Musikuntermalung genießen. Dieses Disc führt Sie zu den Welterbestätten der UNESCO zum südlichen Teil des amerikanischen Doppelkontinentes, nach Südamerika. Seit seiner Entdeckung durch die Europäer vor über 500 Jahren ranken sich Legenden um den Kontinent, der mit einer Fläche von 17.843.000 km² die viertgrößte Landmasse unserer Erde ist. Der erster Halt führt Sie nach Venezuela in den Nationalpark Canaima. Mit einer Fläche von etwa 30.000 km² gilt er als einer der größten Nationalparks unserer Erde. Geprägt wird das riesige Areal durch hohe Wasserfälle und mächtige Tafelberge, auf dessen Hochplateaus sich in Jahrmillionen von Jahren der Isolation eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt entwickelt hat. Weltbekannt durch Film und Fernsehen sind die zu Ecuador gehörenden Galápagos-Inseln. Auf dem 1535 entdeckten und aus über einhundert Inseln vulkanischen Ursprungs bestehenden Archipel tummelt sich eine einzigartige Tierwelt, vor allem die hier vorkommenden Leguane und Riesenschildkröten sind einer Erwähnung wert. Im Südwesten Brasiliens liegt eines der größten Feuchtgebiete unserer Welt. Das Pantanal, bis in die heutige Zeit noch kaum erschlossen, wird vor allem durch Flussläufe und die Seenlandschaft geprägt, die eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt hervorbringt. Wahrscheinlich wird es noch viele Jahre dauern, diese Artenvielfalt zu katalogisieren. Teils auf brasilianischem, teils auf argentinischem Staatgebiet, besuchen Sie mit dem Kamerateam die imposanten Iguazú-Wasserfälle mit seinen über zweihundertfünfzig einzelnen Fällen, ein Anblick, der millionenfach in Form von Postkarten in alle Welt verschickt wird. In Argentinien liegt der Nationalpark Los Glaciares. Das Gebirge und die Gletscher sind ein beliebtes Reiseziel für Geologen und Bergsteiger und seit 1981 in die Liste des Welterbes aufgenommen. Mit diesem Besuch verlassen Sie nun Südamerika und reisen in den Pazifik. Als Ozeanien bezeichnet der Volksmund ein etwa 70 Millionen km² messendes Gebiet, das neben den kleinen Kontinent Australien auch Indonesien, Malaysia und die vielseitige Inselwelt der Südsee umfasst. Das erstes Ziel finden wir vor der Küste Australiens, das Great Barrier Reef. Es handelt sich nicht nur um das weltweit größte Korallenriff und eine der schönsten Welterbestätte, es gilt auch zu Recht als eines der Naturwunder unseres Planeten. Wenn wir nun das Meer verlassen, entdecken wir die Feuchttropen von Queensland, ein bergiges Küstenland, das vor allem durch seine Tropenwälder geprägt wird, doch bieten die Hochgebirge sowie der imposante Wallaman-Wasserfall genug Abwechslung für das Auge. Unser Weg führt uns nun weit ins Landesinnere, an einen Ort, der wie geschaffen scheint, die folkloristische Seele des australischen Outbacks zu zeigen. Wer den Purnululu-Nationalpark in natura erleben möchte, hat einen weiten Weg vor sich. Die nächste befestigte Straße führt 60 Meilen an dieser verlorenen Welt vorbei. Dennoch sind die malerischen Sandsteinformationen ein beliebtes Expeditionsziel für Forscher und Abenteuerlustige.
An der Westküste Australiens begleiten Sie das Kamerateam nun zur Shark Bay. Die zoologische Bedeutung des Gebietes kann kaum hoch genug geschätzt werden, handelt es sich doch um eine der wichtigsten Kinderstuben für allerlei Meereslebewesen, von Fischen über Schildkröten und Delphinen bis hin zu den titanischen Walen. Haie allerdings gibt es hier, trotz des Namens, eher selten. Zum Abschluss der Reise verlassen wir nun Australien und wenden uns Neuseeland zu. Das Te Wahipounamu World Heritage Area ist Teil einer Struktur, die aus mehreren Naturschutzgebieten besteht und steht seit 1990 in seiner Gesamtheit als Welterbe unter dem Schutz der UNESCO

0 Waren
Währungen
Artikel empfehlen
Empfehelen via E-Mail
Empfehlen über Facebook Empfehlen über Twitter